Nr 1 Yachtcharter Holland

Plattbodenschiff mieten Holland

  • Alle Plattbodenschiffe sind versichert
  • Sehr günstige Angebote
  • Immer Hilfe bei Pannen
Plattbodenschiff mieten Holland

Monat wählen

Zeitraum

Personen

Position

Klicken Sie auf die Karte, wo Sie segeln möchten

Vermieter

Reset filters
Filter

Historisches Erbe: Schiffe mit flachem Boden

Plattbodenschiffe waren einst die schnellsten und gebräuchlichsten Transportmittel in Europa und in den Niederlanden. Diese Segelboote mit flachem Boden wurden auch häufig für den Fischfang eingesetzt. Die Boote verdanken ihren Namen dem flachen Boden des Schiffes. Unter dem Boot befindet sich nämlich kein Kiel. Stattdessen hat das Schiff Seitenbretter für die Manövrierfähigkeit. Dadurch können die Schiffe mit flachem Boden während der Fahrt den Kurs halten. Plattbodenschiffe sind speziell für die seichten niederländischen Gewässer gebaut. Das Fehlen eines Kiels und der geringe Tiefgang machen die seichten Flüsse für diese Schiffe zugänglich. Und das war besonders wichtig, wenn man mit viel Ladung und mit den Gezeiten segelte. 

Berühmte Plattbodensegler

Mit ihrer langen Erfolgsgeschichte haben Flachboote ihre guten Segeleigenschaften bewiesen. Seitdem sind mehrere Varianten gebaut worden. Das vielleicht berühmteste Plattbodenschiff ist die friesische Skûtsje, die jedes Jahr mit den berühmten gleichnamigen Segelregatten viele Zuschauer anlockt. Auch die Ursprünge dieser Rassen liegen viele Jahre zurück. Die Skûtsjes - wörtlich übersetzt Lastkahn - wurden früher benutzt, um Torf, Dung und andere Güter zu den Bauernhöfen zu bringen. Wenn zu ruhigen Zeiten Rennen stattfanden, wurde der Laderaum des langen, schmalen Bootes geleert, um auf diese Weise etwas Geld dazuzuverdienen. Groningen hat seine eigene Variante: den Groninger Ostsee-Tjalk. Darüber hinaus sind auch die Lemster Aak, die (Zeeuwse) Schouw, die Grundel, die Vollenhovense Bol und die Zeeland- und Friesenklipper bekannte Plattbodensegler.

Segeln mit einer prestigeträchtigen Geschichte

Die besonderen Plattbodenschiffe mit ihren Geschichten aus vergangenen Zeiten sind noch häufig auf dem Wasser zu sehen. Die besonderen Formen und das sorgfältig verarbeitete Holz sind typische Merkmale dieser Schiffe. Sie reichen von kleinen Modellen für 2 Personen bis zu richtig großen Schiffen, die eine große Gruppe aufnehmen können. Diese großen Schiffe können mit einem Kapitän gemietet werden. Das bedeutet natürlich nicht, dass man alles abgeben muss, denn Segeln mit Schiffen der Vergangenheit bedeutet auch, dass die Segel nicht automatisch gehisst werden. Dazu müssen Sie allerdings gemeinsam die Ärmel hochkrempeln. 
Ein Segeltörn auf großen Plattbodenschiff ist daher ideal für einen Betriebsausflug mit Kollegen, einer Gruppe von Freunden oder ein Familienwochenende. Definitiv ein Segeltörn, an den sich alle noch lange erinnern werden.