Aktivitäten

Bataviawerft

Wollten Sie schon immer mal wissen, wie es sich anfühlt auf einem VOC Schiff ( Schiff der Niederländische Ostindien-Kompanie) zu stehen?

Dann nehmen Sie Kurs auf die Bataviawerft in Lelystad. Hier liegt die authentische Rekonstruktion der Batavia, einem VOC Schiff aus dem Jahr 1628. Außerdem wird im Moment an dem Replikat des größten Schiffes aus dem 17 Jahrhundert gebaut:  "De 7 Provinzen". Die Geschichte des Goldenen Jahrhunderts ( 17. Jh. in Holland ) wird durch den Bau von originalgetreuen Repliken wieder zu neuem Leben erweckt. Seit Jahren arbeiten Meister, Freiwillige und Wiedereinsteiger an dem Schiff "De 7 Provinzen". Auf der Werft und vom  Steg aus können Sie aus nächster Nähe bei der Rekonstruktion des Schiffes aus dem 17. Jahrhundert zuschauen. Unter Leitung von Admiral Michiel de Ruyter gewann das Admiralitätsschiff viele Seeschlachten. Besuchen Sie auch die Ausstellung "Michiel de Ruyter & De 7 Provinciën”. Sie können sich dort in eine Dame oder einen Kaufmann aus dem 17. Jahrhundert verkleiden. Von Juni bis einschließlich August täglich geöffnet von 10.00  bis 18.00 Uhr. Am 25. Dezember und am 1. Januar ist die Bataviawerft geschlossen.

Zuiderzeemuseum

Im Jahre1932 wurde die frühere Zuiderzee durch den Abschlussdeich von der Nordsee abgeschlossen und es entstanden zwei Binnenseen, das IJsselmeer und das Markermeer; der Teil außerhalb des Deiches gehört seitdem zur „Waddenzee“.

Das Zuiderzeemuseum erzählt von der Geschichte, der Gegenwart und der Zukunft dieses Gebietes. Die Themen Wasser, Handwerk und das Zusammenleben stehen im Mittelpunkt. Im Freilichtmuseum mit den historischen Gebäuden und in den thematischen Ausstellungen im Museumsgebäude wird die Vergangenheit zum Leben erweckt.  Kulturerbe, Bildende Kunst, Fotografie und Formgebung spielen darin eine wichtige Rolle. Im Freilichtteil des Museums stehen authentische Gebäude aus dem früheren Zuiderzeegebiet, wie zum Beispiel eine Kirche, eine Fischräucherei, Läden und Wohnhäuser aus den umliegenden Fischerdörfern. Das Museumsgebäude ist die Schatzkammer der Zuiderzee.

Pampus

Herrliches Entspannen auf dem Wasser! Wer träumt nicht davon! Während der Fahrt zur Insel Pampus erleben Sie das Gefühl der absoluten Entspannung.

Dort angekommen werden Sie genau wie früher von einem Fortwächter empfangen. Erleben Sie das Großartige dieser Anlage und stellen Sie sich vor wie die Soldaten hier in früherer Zeit tagein tagaus gelebt und gearbeitet haben. Durch Multimedia werden die Ess-Säle,  Schlafräume und Arbeitsräume des letzten Jahrhunderts wieder zu Leben erweckt. Streunen Sie durch das Fort, begleiten Sie einen unserer Führer oder machen Sie mit Ihren Kindern eine Entdeckungstour.

Das Fort
Kanonendonner, Maschinengeräusche, der Duft aus der Küche,.... Pampus lebt! Jeder Besucher von Pampus fühlt sich wie in der Vergangenheit. Spüren Sie die Kraft des Forts beim Durchqueren der leeren Räume. Stellen Sie sich vor wie es früher gewesen sein muss. Hören Sie die Geräusche und Geschichten von damals. In der Fotogalerie erzählen Fortwächter Ihre Geschichte. Im Hintergrund knallen die Kanonen! Verschiedene Sorten, unterschiedliche Geräusche. Kennen Sie die Geschichte des Geistes von Pampus? Ist es eine Tatsache oder eine Fiktion? Wagen Sie sich in den dunklen Gang?

Mehr Informationen